Klimaschule

IM SCHULJAHR 2020/21 haben wir erneut das Gütesiegel „Klimaschule” für die nächsten zwei Jahre überreicht bekommen. 

Hier ein Überblick über einzelne vergangene wie aktuelle Maßnahmen:

  1. Einführung von wiederauffüllbaren Wasserflaschen im H2Ohmoor-Design
  2. Installation von Trinkwasserspendern
  3. Design von Hinweisschildern zur Mülltrennung und Papierreduktion im Kopierraum
  4. Teilnahme am Online-Projekttag zum Thema „Klimawandel und Klimaschutz“ während der Schulschließung (Geographie Kl. 5)
  5. Standby-Strom wird vermindert (Automatiklicht, z.B. in den WCs)
  6. Klassen mit vorbildlichem Verhalten beim Energieverbrauch und bei der Mülltrennung bekommen Prämien.
  7. Teile der Heizungsanlage werden erneuert, z.B. die Umwälzpumpen, auch Rohrleitungen.
  8. Weitere undichte Fenster werden ausgetauscht.
  9. Eine Schüler AG arbeitet an der Begrünung des Schulhofs (Garten-AG).
  10. Wir betreiben eine Schulwetterstation und 7. Klassen werten die gesammelten Daten im Fach Geografie aus.
  11. Im Rahmen des Ganztages nehmen wir am Wettbewerb „Gesunde Schule” teil und fördern das Fahrradfahren in der Lehrerschaft.
  12. Im Rahmen einer Klima-AG planen engagierte Schüler*innen ab Jahrgang 7 weitere Maßnahmen zum Klima- und Umweltschutz am Ohmoor.

Ansprechpartnerin: A. Carstens (a.carstens@ohmoor.de)