Unser Spanienaustausch in Klasse 9 – Hamburg ist in Teruel

Am 16. September 2019 stiegen 22 aufgeregte Schülerinnen und Schüler in Hamburg in den Flieger, um endlich ihre Austauschpartner in Teruel kennenzulernen. Nach einer langen Reise war es soweit: Obwohl sich die Jugendlichen nur von Fotos oder WhatsApp-Nachrichten kannten, fielen sie sich gleich in die Arme und die deutschen Schüler wurden von ihren Austauschpartnern sofort ins spanische Leben mitgerissen.

Seitdem haben die Schüler und Schülerinnen den Alltag in allen seinen Facetten erlebt: Sie haben die maurischen Türme im Mudéjar-Stil besichtigt, die Herstellung des Serrano-Schinkens in der Fabrik „Jamones de Aragón“ aus erster Hand erfahren, die dramatische Liebesgeschichte von Diego und Isabel nachgespielt, sie sind durch die engen Gassen Albarracíns, dem schönsten Dorf Spaniens, geschlendert und vieles mehr.

Daneben erfahren die Schüler und Schülerinnen, dass das Schulleben an einem spanischen Gymnasium anders ist, dass die Jugendlichen hier ihre Freizeit überwiegend in Parks verbringen und dass die Mütter in Teruel ihre Liebe vor allem durch das viele leckere Essen ausdrücken.

Sowohl die Schüler als auch die Lehrer freuen sich, dass sie die Chance haben, eine Stadt und Menschen zu erleben, die sie außerhalb der Schule wahrscheinlich nicht kennengelernt hätten. Wir freuen uns auf den Gegenbesuch im April 2020!

Hasta pronto, saludos

A. Elster und D. Alonso

Das könnte Dich auch interessieren …