Sportassistenten, die Zweite

  

Am vergangenen Wochenende war wieder unser Schullandheim am Scharlbarg das Ziel der interessierten Acht- und Neuntklässler. An zwei Kompakttagen wurden die Teilnehmer*innen zu Sportassistenten ausgebildet. Neben Kooperations- und Vertrauensspielen standen Grundlagen zum Rollenverhalten in Gruppen und Übungen zum Anleiten von Spielen auf dem Programm.

Interessant wurde es, als die „alten“ Sportassis über Regelveränderungen in Spielen diskutierten und so ganz plötzlich aus Fußball quasi Rugby wurde.

Nach diesem Wochenende haben wir nun also sieben Assistenten mehr und können damit unsere gut funktionierende Gruppe erweitern.

Die Sportassistenten kümmern sich um die Materialausleihe von Spiel- und Sportgeräten in der Mittagspause, leiten Bewegungsangebote in der Pause , helfen bei Turnieren und Sportfesten, geben Kurse im Ganztag und unterstützen die Übungsleiter in Vereinen.

Damit unsere Sportassistenten auch gut erkennbar sind, hat auch in diesem Jahr wieder der Schulverein die Hoodies finanziert – vielen Dank!

Text und Fotos: N. Seeger

Das könnte Dich auch interessieren …